Überspringen zu Hauptinhalt

Tracking

Brexit Spezial

BREXIT SPEZIAL

Der Brexit ist Realität und Großbritannien nicht mehr Mitglied der EU. Spannend bleibt es, wie es nach der Übergangsphase weitergeht und welchen Herausforderungen sich die Wirtschaft stellen muss. Doch egal wie es auch kommt: Mit ICS Logistik Zolldienste können Sie Ihre internationalen Geschäfte problemlos weiterführen. Als Ihr Zollspezialist unterstützen wir Sie bei Ihren internationalen Zollprozessen und sorgen für einen kontinuierlichen Fluss von Waren und Informationen in diesen außergewöhnlichen Zeiten. Behalten Sie die Entwicklungen und Meilensteine in puncto Brexit im Auge. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Supply-Chain-Prozesse, Ihre Teams und Geschäftspartner frühzeitig vorbereiten und dass Sie genügend Zeit für die Umsetzung und Einführung von Änderungen einplanen. Lassen Sie sich dabei von ICS Logistik Zolldienste unterstützen. Wir sind bestens vorbereitet und freuen uns, Ihnen zu helfen!

Was wird sich für Sie verändern?

Aktuell befinden wir uns in der Übergangsphase nach dem Brexit. Das bedeutet, dass sich bis zum 1. Januar 2021 zunächst nichts für den Handel aus der EU mit Großbritannien und umgekehrt ändert. Nach diesem Datum sind jedoch Zollerklärungen für den Import und Export erforderlich. Darüber hinaus müssen Sie Folgendes beachten:

  • Zölle und Steuern bei der Einfuhr in das Vereinigte Königreich und die EU
  • Zollerklärungen sind für den Handel zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU erforderlich
  • Die Transitzeiten können sich ändern
  • Tarife und zusätzlichen Zuschläge könnten sich aufgrund der Zollabfertigung ändern
  • Mögliche zusätzliche Kontrollen für bestimmte Waren wie tierische und pflanzliche Produkte

Wie können Sie sich vorbereiten?

Die Zeit drängt. Die Übergangsphase nach dem Brexit endet zum 1. Januar 2021, danach wird das Vereinigte Königreich zu einem Drittland und unterliegt als solches entsprechenden Ein- und Ausfuhrbestimmungen sowie den dazugehörigen Zollverfahren und -anmeldungen. Für dieses Szenario gilt es sich dringend vorzubereiten. Unsere Brexit-Experten von ICS Logistik Zolldienste haben einen Guide erstellt, in dem alle notwendigen Schritte für Unternehmen erklärt werden.

Wie kann ICS Logistik Zolldienste Ihnen helfen?

Unsere Erfahrung und unsere breite Palette an Zollabfertigungsdiensten gewährleisten einen reibungslosen und pünktlichen Grenzübertritt von Sendungen, ohne Verwaltungsaufwand, Verzögerungen oder Strafen. Mit unseren Zollexperten decken wir das gesamte Spektrum an Zolldienstleistungen ab: Angefangen von der Import-, Export- und Transitverzollung bis hin zu komplexen Zolllösungen, der Lieferkettenbewertung und Zollberatung.

Wenn Sie Unterstützung bei der Zollabfertigung benötigen ist es wichtig, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen, sodass wir unsere Ressourcen Ihren Anforderungen entsprechend planen können. Damit wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen können, melden Sie sich bitte über die nachfolgende Schaltfläche an:

 

Wir stehen in ständigem Austausch mit den Zollbehörden zu Brexit-bezogenen Themen. So stellen wir sicher, dass Sie immer auf dem neuesten Stand der rechtlichen und verfahrenstechnischen Änderungen sind – um Ihnen und Ihrem Unternehmen entscheidende Vorteile zu verschaffen. Downloaden Sie jetzt unsere Brexit Checkliste und erfahren Sie, was Sie vorher noch unbedingt beachten müssen

 

Brexit Spezial
An den Anfang scrollen